Kommunikationskonzept für die pi-vr GmbH

Wer ist eigentlich VRED? Und warum macht er so schöne Bilder?
Und was sind Nurbs und Polygone? Und was ist tessellieren?

Alles Fragen, mit denen die Projektgruppe 360Grad konfrontiert wurde, als sie sich einen Überblick über den Markt der Echtzeitvisualisierung schuf – nur mit einem Ziel:

Für VRED Freunde finden.

Der Namensgeber und Hersteller der Software VRED, die PI-VR GmbH, hat uns die obigen Fragen für die Ausarbeitung eines Kommunikationskonzepts beantwortet.

Wie dieses Konzept aussieht – und wer VRED ist, erfahren Sie am 19. Mai 2009 um 13.00 Uhr im Saal Georg-Neumann-Saal am Einsteinufer.

Kontakt: Eva Schütte, eva.schuette@360grad-projekt.de