Unstitute für Randstad

Jugend und Arbeit. Kommunikative Strategien für Randstad.

Zeitarbeit ist ein kontrovers diskutiertes Thema. Während sie von der einen Seite als moderner Sklavenhandel verteufelt wird, feiert die andere Seite sie als unverzichtbaren Motor für wirtschaftliches Wachstum. Gerade für Jugendliche ist die Zeitarbeitsbranche besonders ambivalent: Für viele ist sie der Weg aus der Arbeitslosigkeit, aber auch die erste Konfrontation mit einer Arbeitswelt im Wandel.

Sechs Monate lang sind wir in die Welt der Zeitarbeit eingetaucht und haben mit den Beteiligten auf allen Seiten dieser Dreiecks-Beziehung gesprochen: Den Mitarbeitern des Marktführers Randstad, den Entleih-Unternehmen aus der Wirtschaft sowie den jugendlichen Zeitarbeitern.

Durch zahlreiche Fokusgruppen und Strategie-Workshops, Experten-Interviews und Telefon-Umfragen haben wir eine Lösung entwickelt, die auf die Bedürfnisse aller Beteiligten eingeht und dabei die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt aufgreift.

Wir haben eine Vision für die Zeitarbeit von morgen entwickelt, bei der alle Seiten profitieren. Am 19. Mai stellen wir unsere Vision zum ersten Mal vor. Um 12.00 Uhr, im Georg-Neumann-Saal der Universität der Künste Berlin.

www.unstitute.de