die Artgenossen

Die Berlinische Galerie ist das Landesmuseum für Moderne Kunst, Architektur und Fotografie in Berlin. Mitte der 70er Jahre wurde sie durch eine Privatinitiative gegründet und gehört mittlerweile zu einer etablierten Größe innerhalb der Berliner Museumslandschaft.

Um ihren Arbeitsauftrag gerecht zu werden, sind staatlich geförderte Kultureinrichtungen wie die BG auf bürgerschaftliches Engagement angewiesen. Jedoch finden sich im Förderverein, den ideellen und materiellen Förderern der BG, in der Mehrzahl Vertreter der Generation 50 plus.

Wir Artgenossen haben geforscht, geplant und gestaltet um junge Leute für die BG zu gewinnen und einen jungen Freundeskreis aufzubauen. Die BG soll jünger werden und zugleich sollen die jungen Freunde in die Rolle aktiver Förderer hineinwachsen um somit den Fortbestand der BG zu sichern.

Welche Einsichten und Aussichten wir dabei gewonnen und verloren haben, könnt ihr am Donnerstag, den 4.12. um 10 Uhr mit uns teilen.