B strategische Kommunikationsplanung

Im Fachgebiet strategische Kommunikationsplanung erwerben die Studierenden umfangreiche theoretische Kenntnisse und methodische Grundlagen zur Analyse strategischer Probleme sowie zur Konzeption von geeigneten Handlungsoptionen unter besonderer Berücksichtigung ihrer kommunikativen Dimensionen. Ziel ist es, die Studierenden zur selbstständigen Durchführung von wissenschaftlich fundierten und interdisziplinär angelegten Planungsprozessen im Bereich der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation zu befähigen.

Strategisches Marketing

Im Teilgebiet Strategisches Marketing werden Methoden, Theorien und Bezugsrahmen zur Strategie-Entwicklung unter Bedingungen fortgeschrittener gesellschaftlicher Individualisierung behandelt. In diesem Zusammenhang ist nicht nur die inhaltliche Dimension der Strategieentwicklung – z. B. strategische Analyse und Strategiebewertung – relevant, sondern auch die prozessuale Seite, die Fragen von Organisation und Entscheidungsprozessen thematisiert. Themenschwerpunkte sind unter anderem: Entwicklung des strategischen Denkens, strategische Betrachtungsebenen, Umfeldanalyse, strategische Segmentierung, Kreation nachhaltiger Wettbewerbsvorteile, Geschäftsmodelle und strategischer Diskurs.

Organisationskommunikation

Im Teilgebiet Organisationskommunikation geht es um die Kommunikation in, von und über Organisationen der Wirtschaft und der Gesellschaft, vor allem um die Beziehung zu verschiedenen Anspruchsgruppen (z. B. Mitarbeiter, Kunden, Massenmedien, allgemeine Öffentlichkeit, Investoren, Politik und Behörden sowie soziale Bewegungen) als Voraussetzung für die strategische Handlungsfähigkeit von Organisation. Um eine adäquate Sensibilität und Reaktionsbereitschaft gegenüber Umfeldentwicklungen ausbilden zu können, werden neben inhaltlichen Dimensionen strategischer Issues methodische Ansätze zur Unsicherheitsbewältigung, Ambiguitätstoleranz und Generierung von möglichen Zukünften behandelt. Ebenso kommen die organisational-kommunikativen Prozesse in ihrer Interaktion mit den Inhalten zum Tragen. Damit zusammenhängende Teilaspekte sind die organisationale Kommunikation in Change- und Innovationsprozessen sowie die Risiko- und Krisenkommunikation.

Kommunikationskonzeption

Im Teilgebiet Kommunikationskonzeption geht es um die Vermittlung von wissenschaftlichen Grundlagen, Fach- und Methodenkenntnissen der Kommunikationskonzeption, insbesondere der Werbung, unter den Bedingungen und entscheidungstheoretischen Grundlagen gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Kommunikationsprozesse. Dabei lernen die Studierenden unter besonderer Berücksichtigung des strategischen Marketings und der Organisationskommunikation die Lösung unterschiedlicher kommunikativer Aufgaben zu entwickeln und Maßnahmenpläne für die Umsetzung zu formulieren.

Dr. Franz Liebl Professor für Strategisches Marketing
Dr. Jürgen Schulz Professor für Strategische Kommunikationsplanung
Dr. Christian Blümelhuber Professor für Strategische Organisationskommunikation
Dr. Hans-Jürgen Arlt Honorarprofessor für strategische Kommunikationsplanung
Volker Riegger Honorarprofessor
Mirus Fitzner Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Joachim Haupt Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Robert Caspar Müller Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Dr. Alexander Böhne Lehrbeauftragter
Andreas Galling-Stiehler Lehrbeauftragter
Dr. Burkhard Järisch Lehrbeauftragter
Dr. Hermann-Josef Omsels Lehrbeauftragter
Dr. Olaf Rughase Lehrbeauftragter
Dominic Veken Lehrbeauftragter
Dr. Simon Walter Lehrbeauftragter
Ludwig Engel Lehrbeauftragter

Folgende Module sind Teil der strategischen Kommunikationsplanung:

Modul 02 Einführung in die Strategische Kommunikationsplanung
Modul 03 Methoden der Problemstrukturierung und -lösung
Modul 07 Wissenschaftliches Arbeiten
Modul 11 Strategisches Marketing
Modul 15 Ausgewählte Probleme der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation
Modul 16 Projektvorbereitung
Modul 17 Analyse- und Planungsmethodik für Kommunikationsprojekte