Thriller Workshop / Wie funktioniert Spannungserzeugung im Thriller

Warum folgen wir Filmfiguren in nervenzerreißende Gefahrensituationen? Und was sind die Wege zu packendem Thrill auf Leinwand und Bildschirm? Dieses Seminar wird die Mittel der Spannungserzeugung im Thriller behandeln wie z.B.: Suspense / Dramatische Ironie Preparation by Contrast Mystery Last Minute Escape Red Herring MacGuffins den richtigen Einsatz verschiedener Bedrohungsformen wie Angst, Furcht, Panik, Terror die Benutzung von Tricks und Fallen strategische Formen der Desorientierung Unzuverlässiges Erzählen u.v.m. Dafür werden wir Beispielszenen und Sequenzen aus Klassikern wie Das Schweigen der Lämmer, Marathon Man oder Die drei Tage des Condor ebenso analysieren wie aktuelle Beispiele des Genres. Wir werden Standardsituationen und Variationstechniken erarbeiten und uns mit der inneren Reise des Thriller-Protagonisten beschäftigen sowie ihrem psychologischen Wechselspiel mit den Gefühlen der Zuschauer. Als Kontrast zur Dramaturgie des klassischen Suspensers werden wir uns auch mit neuen Erzählformen des Genres bei modernen Film- und Serienformaten auseinandersetzen. Dozent: Tomislav Turina Dozent für Dramaturgie, Dramaturg und Drehbuchautor.
Der Workshop findet auf deutsch statt.

/event/NDj8Jst2VW9z3s0