Modul 311-344 (Wahlpflicht) – Forschungsmodule

[Verschiedene transdisziplinäre Bezüge]

Studienbereich:

alle Bereiche

Modulbeauftragte/r:

Alle beteiligten Lehrenden

Die Module in diesem Bereich dienen dem weiteren transdisziplinären Arbeiten der Forschungsphase. In verschiedener Form treffen hier Lehrende (und Studierende) verschiedener Bereiche wechselnd zusammen, um an spezifischen aktuellen, meist projektorientierten Themen ihre Sichtweisen miteinander zu verbinden und konstruktiv miteinander in Kommunikation treten zu lassen. Konzeptbedingt können an dieser Stelle noch keine ausformulierten Modulbeschreibungen aufgeführt werden, da sich die spezifischen anbietbaren Kombinationen in ihrer inhaltlichen Finalisierung immer erst zum jeweiligen Semester bestimmen lassen.

Lehrformen / Modul-Elemente:

Oberseminar Wahl 1 (5 LP),
Oberseminar Wahl 2 (5 LP)

Qualifikationsziele:

Stützen sich auf die Form der Verknüpfung der Module

Teilnahmevoraussetzungen:

erfolgreicher Abschluss 2er individuell ausgewählter Module aus 211-244

Kriterien für die Vergabe von Leistungspunkten / Modulabschluss:

Je nach Verknüpfung

Leistungspunkte und Noten:

10 LP
Notengebung  gem. § 11  PrüfO

Semester: 3

Arbeitsaufwand:

Oberseminar: 30 Std. Präsenz, 90 Std. Vor- und Nachbereitung, 30 Std. Prüfung, Oberseminar: 30 Std. Präsenz, 90 Std. Vor- und Nachbereitung, 30 Std. Prüfung

Moduldauer: 1

  • Mensch-Maschine-Persuation
  • Stil & Geschmack
  • Beyond Diffusion
  • Genealogie des Mediendenkens
  • Atlas, Karte, Archiv