Modul 400 (Pflicht) – Konferenzmodul

Forum

Studienbereich:

alle Bereiche

Modulbeauftragte/r:

Alle Professoren

*Änderung der Prüfungsordnung beantragt

Das Modul 400 dient zur finalen Präsentation und Diskussion der Erfahrungen und Herausforderungen, die sich aus der eigenen transdisziplinären Forschungsarbeit ergeben. Hier steht in der letzten Stufe der Konferenzmodule die Masterarbeit im Mittelpunkt der Auseinandersetzungen. Die Studierenden sollen in diesem Forum die Themen ihrer Masterarbeiten präsentieren und übergreifende Fragen diskutieren.

Lehrformen / Modul-Elemente:

Forum (10 LP)

Qualifikationsziele:

Inhalte u.a.:

Forschungsparadigmen; Diskussion von Publikationsstrategien; präsentationsgestalterische Aufbereitung; Kritische Reflexion der eigenen Forschungsarbeit

angestrebte (Kern)Kompetenzen:

Befähigung zum transdisziplinären Austausch; Fähigkeit, die Rolle als Forscher in einer spezifischen Disziplin zu reflektieren; Fähigkeit, das Wechselverhältnis unterschiedlicher Paradigmen zueinander und deren Bedeutung für die eigenen Forschung zu reflektieren; Fähigkeit der Identifikation von strukturverwandten Problemlagen; Fähigkeit zur Selbstorganisation; Teamfähigkeit; Präsentations- und Aussendarstellungskompetenz

Teilnahmevoraussetzungen:

erfolgreicher Abschluss des Moduls 300

Kriterien für die Vergabe von Leistungspunkten / Modulabschluss:

  • Öffentliche Präsentation des Themas des eigenen Masterprojekts
  • Gestalterische Aufbereitung aller Komponenten zwecks Archivierung und Publikation (Nachbereitung)

Modulabschluss: Portfolioprüfung bestehend aus den o.g. Teilen

Leistungspunkte und Noten:

5 LP
unbenotetes Modul: Bewertung: bestanden / nicht bestanden

Semester: 4

Arbeitsaufwand:

Hauptseminar: 30 Std. Präsenz, 270 Std. Vor- und Nachbereitung

Moduldauer: 1