Prof. Dr. Thomas Düllo

Professor im Bereich Verbale Kommunikation / Text

P1040970

Erst Lehrer, dann Journalist. Gestartet als Literaturwissenschaftler, konvertiert zum Kulturwissenschaftler. Promotion über Joseph Roth, Habilitation über „Transformation und Kompetenzbildung“. Lehr- und Forschungsstationen Münster (Studiengangsleitung: Angewandte Kulturwissenschaften), Magdeburg (Studiengangsleitung: Cultural Engineering). Seit April 2009 Hochschullehrer an der Universität der Künste Berlin am ITPK und im Studiengang GWK. Im Fokus von Forschung, Lehre und Publikationen: Text, Kontext & Narration; Praxiszugänge und Praxistheorie; Materialität der Kommunikation; das Wissen der Künste und ihre Vermittlung; kulturwissenschaftliche Konsumforschung; Lesarten des städtischen Raums & der Popular Culture; Transformationsforschung. Weitere Funktionen an der UdK: Geschäftsführender Direktor des Studium Generale ‘Diversität im Dialog‘; Dekan der Fakultät Gestaltung.

Keine aktuellen Infos.

Neuste Publikationen

cover strat als kultivierung        11068392_909782259045020_8686104125684805136_n        cover transformation        abwegen cover

Aktuelle Publikationen sind hier im Handel erhältlich.

2015

Düllo, Thomas: Epikur. In: Siegfried Zielinski/Peter Weibel (Hg.): Flusseriana. An Intellectual Toolbox. Minneapolis, Minnesota 2015, S. 166-169.

Düllo, Thomas: Gärten. In: Siegfried Zielinski/Peter Weibel (Hg.): Flusseriana. An Intellectual Toolbox. Minneapolis, Minnesota 2015, S. 191-193.

Düllo, Thomas: Mythos. In: Siegfried Zielinski/Peter Weibel (Hg.): Flusseriana. An Intellectual Toolbox. Minneapolis, Minnesota 2015, S. 290-291.

Düllo, Thomas: Textolatrie. In: Siegfried Zielinski/Peter Weibel (Hg.): Flusseriana. An Intellectual Toolbox. Minneapolis, Minnesota 2015, S. 406-409.

Düllo, Thomas (zusammen mit Franz Liebl) (2015): Strategie als Kultivierung. Grundlagen – Methoden – Prozesse. Berlin.

Düllo, Thomas (2015): Graue Noten. In: Ästhetik und Kommunikation, Heft 164/165, 45. Jg., Thema: Graue Literatur, 2014/2015, S. 73-76.

Düllo, Thomas (zusammen mit Konstantin Haensch und Daniela Kuka) (2015): Crossmapping. In: Düllo, Thomas (Hg. zusammen mit Konstantin Haensch und Daniela Kuka) (2015): texturen. Nr. 2 – Spielen. Berlin, S. 283-310.

Düllo, Thomas (zusammen mit Elena Dellasega) (2015): Geh hin und sieh – Konfigurationen aus Spielverderbern, Spielehassern, Zuschauern und Theoretikern. In: Düllo, Thomas (Hg. zusammen mit Konstantin Haensch und Daniela Kuka) (2015): texturen. Nr. 2 – Spielen. Berlin, S. 197-210.

Düllo, Thomas (Hg. zusammen mit Konstantin Haensch und Daniela Kuka) (2015): texturen. Nr. 2 – Spielen. Berlin.

Düllo, Thomas (2015): Abwegen und Abschweifen. Versuch über die narrative Drift (International Flusser Lectures). Köln.

2014

Düllo, Thomas (2014): Häusliche Dinge. In: Stefanie Samida/Manfred K.H. Eggert/Hans Peter Hahn (Hg.): Handbuch Materielle Kultur. Bedeutungen, Konzepte, Disziplinen, Stuttgart, S. 214-217.

Düllo, Thomas (2014): Als-ob im Modus von What if? Der Denkraum des Wahrscheinlich-Unwahrscheinlichen in Science-Fiction und anderswo. In: Ästhetik und Kommunikation, Heft 162/163, 44. Jg., Winter 2013/2014, S. 30-41.

2013

Bhatti, Ketan / Düllo, Thomas (2013): Gespräch zu Nachahmung, Sternschnuppen, Flughäfen. In: de Campo, Alberto/Hentschel, Zlrike/King, Dorothée/Kufus, Axel (Hg.): play:test. Versuche über die Kunst des Experimentierens. Berlin, S. 20-29.

Düllo, Thomas (2013): Materiality and Interference Art in Relation to Acting Things by Judith Seng. In: Judith Seng (Hg.): Acting Things. Berlin, S. 84-87.

Düllo, Thomas (2013): Jetzt knallts. Zur disruptiven Funktion der Knallcharge – einer popkulturellen Randfigur. In: Marcus S. Kleiner/Holger Schulze (Hg.): SABOTAGE! Pop als dysfunktionale Internationale. Bielefeld.

Düllo, Thomas (2013): Call & Responce – rund & eckig. In: Eigenart No. 83, S. 12-15.

Düllo, Thomas (Hg. zusammen mit Konstantin Haensch) (2013): texturen. Nr. 1 – Wohnen. Berlin.

Düllo, Thomas (2013): Themenfeld und Textanlass: „Wohnen“. In: Thomas Düllo (Hg. zusammen mit Konstantin Haensch): texturen. Nr. 1 – Wohnen. Berlin, S. 17-25.

Düllo, Thomas (2013): Balkone: Verbrechen und Denkraum. In: Thomas Düllo (Hg. zusammen mit Konstantin Haensch): texturen. Nr. 1 – Wohnen. Berlin, S. 107-118.

Düllo, Thomas (Hg. zusammen mit Uwe Breitenborn und Sören Birke) (2014): Gravitationsfeld Pop. Was kann Pop? Was will Popkulturwirtschaft? Konstellationen in Berlin und anderswo. Bielefeld.

Düllo, Thomas (zusammen mit Uwe Breitenborn) (2013): Gravitationsfeld Pop. Von Schwerkräften, Metaphern und Konstellationen. In:  Uwe Breitenborn/Thomas Düllo/Sören Birke (Hg): Gravitationsfeld Pop. Was kann Pop? Was will Popkulturwirtschaft? Konstellationen in Berlin und anderswo. Bielefeld, S. 9-33.

Düllo, Thomas (2013): Interview mit Martin Kiel: Denkbilder. Eine (pop)kulturelle Strategie im unternehmerischen Kontext. In: Uwe Breitenborn/Thomas Düllo/Sören Birke (Hg): Gravitationsfeld Pop. Was kann Pop? Was will Popkulturwirtschaft? Konstellationen in Berlin und anderswo. Bielefeld, S. 191-200.

2012

Düllo, Thomas (2012): Der urbane Wunderblock. Überschreiben als Aneignen im städtischen Raum. In Paul Eisewicht, Tilo Grenz & Michaela Pfadenhauer (Hg.): Techniken der Zugehörigkeit. Karlsruhe, S. 95-117.

2011

Düllo, Thomas (2011): Transformation als Kultur. Eine Kulturwissenschaft des Performativen und des Crossover. Bielefeld (zugleich Habilitationsschrift Magdeburg 2008).

2010

Düllo, Thomas (2010): Ansteckendes Erzählen. In: Ästhetik & Kommunikation. Heft 149/150, Thema: ‚Virus’. 41. Jg., Sommer/Herbst 2010, S. 30-39.

Düllo, Thomas (2010): Der Flaneur. In: Stephan Moebius/Markus Schroer (Hg.): Diven, Hacker, Spekulanten. Sozialtypen der Gegenwart. Frankfurt/Main, S. 119-131.

Düllo, Thomas (2010): Was gegenwärtige studentische ZimmerWelten so ähnlich und doch so anziehend macht. In: Jan Carstensen/Claudia Richartz (Hg.): Zimmerwelten_zwei. Wie junge Menschen 2000 und 2010 wohnen. Mit Fotografien von Mark Wohlrab. Essen, S. 24-29.

Düllo, Thomas (2010): Joseph Roths Reportagen zwischen Denkbild und ‚writing culture’. In: Thomas Eicher (Hg.): Joseph Roth und die Reportage. Heidelberg, S. 25-48.

2009

Düllo, Thomas (2009): Permables aus Schwellen, Bewegungen, Übergängen. Interview. In: Eigenart. ASTA Studierendenmagazin der Universität der Künste. Thema: Utopia. Nr. 72, Februar 2009, S. 26-28.

Düllo, Thomas (2009): Eigensinn – Gemeinsinn, Intensität – Abstand, Expression – Beruhigung. Bemerkungen aus Anlass eines Sprachmagazin-Projekts. In: txt.hype – Magazin für Sprachkultur.

Düllo, Thomas (2009): Der Vertrauensfiktionsvertrag zwischen Anbieter und Abnehmer. In: Jahrbuch Wirtschaftskommunikation/Deutscher Preis der Wirtschaftskommunikation 2009/2010: Reputation-Management, S. 90-97.

2008

Düllo, Thomas/Girmes, Renate/Riemann, Deborah/Shimada, Lena (2008): Cultural Engineering – Wissenschaft, die sich einmischt.. Der Studiengang „Cultural Engineering“ an der Universität Magdeburg. In: Kulturpolitische Mitteilungen. ZS. für Kulturpolitik der Kulturpolitischen Gesellschaft, H. III/2008, S. 69.

Düllo, Thomas/Wiese, Alexander, Engelbracht (2008): Revue goes Revue – „From Hero to Hero“. In: Revue für postheroisches Management, Heft 2, S. 56-58.

Düllo, Thomas (2008): Schwellenzauber und Aufmerksamkeitsstrategie – Das Versprechen der Straße. In: Sandra Geschke (Hg.): Straße als kultureller Aktionsraum. Interdisziplinäre Betrachtungen an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis. Konstanz, S. 200-223.

Düllo, Thomas (2008): Wohnen im Film. In: Markus Schroer (Hg.): Gesellschaft im Film. Konstanz, S. 356-392.

Düllo, Thomas (2008): Entwicklungskraft Kultur. In: Hans Conrad Walter/Eva Neumann (Hg.): Kulturmarken 2009. Jahrbuch für Kulturmarketing und Kultursponsoring. Berlin, S. 18-19.

Düllo, Thomas (2008): Zidanes Kopfstoß als Pathosformel. In: Standke, Jan/Düllo, Thomas (Hg.): Theorie und Praxis der Kulturwissenschaften. Berlin, S. 58-80.

Standke, Jan/Düllo, Thomas (2008): Vorwort. In: Standke, Jan/Düllo, Thomas (Hg.): Theorie und Praxis der Kulturwissenschaften. Berlin, S. 7-8.

Standke, Jan/Düllo, Thomas (Hg.) (2008): Theorie und Praxis der Kulturwissenschaften. Berlin. (=Bd. 1 der Reihe culture – discourse – history).

Düllo, Thomas (2008): Temporary Community & Temporary Place: „Burning Man“ und der inszenierte Anti-Konsum. In: Hellmann, Kai-Uwe/Zurstiege, Guido (Hg.): Vergesellschaftung durch Konsum. Über den Funktionswandel von Räumlichkeiten im Zeitalter des Konsumismus. Wiesbaden, S. 178-196.

2007

Düllo, Thomas/Glistau, Elke/Düring, Daniela (2007): Logistik im Kulturbetrieb. In: Kultur und Management im Dialog. Das Monatsmagazin von Kulturmanagement Network Nr. 14 (Dezember 2007); S. 4-9.

Düllo, Thomas/Liebl, Franz/Kiel, Martin (2007): Cultural Hacking: Exploration von Kunden und Marken. In: Marc Markowski/Hegen Wöbken (Hg.): Oeconomenta. Wechselspiele zwischen Kunst und Wirtschaft. Berlin, S. 81-96.

2006

Düllo, Thomas (2006): Erfahren von Direktheit. Ein Rundgang durch den Ikea-Markt Berlin –Tempelhof und ein Gespräch über die „Ikeaisierung der Wohnkultur“. In: Wirtschaftwoche vom 8.5.2009, S. 90-91.

Düllo, Thomas (2006): What’s Up, Avant-Garde.? In: Hegmeg: Magazine for the Creative World. Herbst/Winter 2006/07, S. 86-89.

2005

Düllo, Thomas (2005): Die Schallplattenhülle: Behältnis, Seismograph, Verhältnis. In: Düllo, Thomas/Liebl, Franz (Hg.) (2005): Cultural Hacking. Kunst des Strategischen Handelns. Wien, S. 251-272.

Düllo, Thomas/Schieleit, Oliver/Suhr, André (2005): Beyond John Malkovich oder: warum ins Gehirn der Masse kriechen? In: Düllo, Thomas/Liebl, Franz (Hg.) (2005): Cultural Hacking. Kunst des Strategischen Handelns. Wien, S. 342-350.

Düllo, Thomas (2005): Coolness: Beharrlichkeit und Umcodierung einer erfolgreichen Mentalitätsstrategie. In: Düllo, Thomas/Liebl, Franz (Hg.) (2005): Cultural Hacking. Kunst des Strategischen Handelns. Wien. S. 47-72.

Düllo, Thomas/Kiel, Martin/Liebl, Franz (2005): Before and After Situationism – Before and After Cultural Studies: The Secret History of Cultural Hacking. In: Düllo, Thomas/Liebl, Franz (Hg.) (2005): Cultural Hacking. Kunst des Strategischen Handelns. Wien. S. 13-46.

Düllo, Thomas/Liebl, Franz (Hg.) (2005): Cultural Hacking. Kunst des Strategischen Handelns. Wien.

2004

Düllo, Thomas (2004): Platz nehmen. Eine Geschichte des Sitzens. In: Der Standard: Rondo. Nr. 263, 16. April 2004, S. 4-6.

Düllo, Thomas (2004): Ausblick. In: IKEA Deutschland (Hg.) (2004): IKEA Wohnreport. Hamburg. S. 28-30.

2003

Düllo, Thomas (2003): Von Häusern, Höhlen und Heimat. In: COR Sitzmöbel Helmut Lübke GmbH (Hg.) (2003): Home Is Where The Heart Is.Warum wir wohnen, wie wir wohnen. Eine Hommage zum 50-jährigen Jubiläum von COR. Hamburg. S. 6-17. (dt./engl.)

2002

Düllo, Thomas (2002): Geile Geräusche, coole Körpermaschinen – Videoclips und Gesamtkunstwerk. In: Balme, Christopher/Schläder, Jürgen (Hg.) (2002): Inszenierungen: Theorie – Ästhetik – Medialität. Ausgewählte Beiträge des Kongresses „Ästhetik der Inszenierung“, Oper Frankfurt. Stuttgart. S. 17-34.

Düllo; Thomas (2002): Dauer im Wechsel, dauernder Wechsel. In: Ab in die Mitte! Die City-Offensive NRW (Hg. (2002): Stadtidentitäten 2002. Münster, Neuss. S. 16-21.

Düllo, Thomas/Essing, Matthias/Schieleit, Oliver (2001): Corporate Fashion – eine empirische Studie. Münster.

2000

Düllo, Thomas (2000): Coole Körpermaschinen, hysterisierte Räume. Maskierte Identitätsvokabeln in neueren Musik-Clips. In: Düllo, Thomas/Meteling, Arno/Suhr, André/Winter, Carsten (Hg.) (2000): Kursbuch Kulturwissenschaften. Münster. S. 259-276.

Düllo, Thomas/Winter, Carsten (2000): Die Kunst der Navigation: Kulturwissenschaft für das 21. Jahrhundert. In: Düllo, Thomas/Meteling, Arno/Suhr, André/Winter, Carsten (Hg.) (2000): Kursbuch Kulturwissenschaften. Münster. S. 1-15.

Düllo, Thomas/Meteling, Arno/Suhr, André/Winter, Carsten (Hg.) (2000): Kursbuch Kulturwissenschaften. Münster. (=Forum Kultur, Bd.1)

Düllo, Thomas/Suhr, André/Schieleit, Oliver: Empirische Erhebung und Kommunikationskonzept der Projektgruppe „Lärm“ der EXPO2000 Hannover. In: EXPO2000 GmbH (Hg.) (2000): Zwischenbericht der Projektgruppe „Lärm“ der EXPO2000. Hannover. S. 4-29.

Düllo, Thomas/Schieleit, Oliver/Suhr, André (2000): Being John Malkovich oder: Vom Wunsch, ins Gehirn der Masse zu kriechen. Consumer Communications nach den Ende der Zielgruppen. In: PR-Magazin Nr. 11/2000 S. 39-46. (Überarbeitete und erweiterte Fassung in: Düllo/Meteling/Suhr/Winter (Hg.) (2000): Kursbuch Kulturwissenschaft, S. 321-338)

Düllo, Thomas (2000): „Ikeaisierung“ der Wohnwelt. Wie uns ein Wohnkonzept zu Dauerjugendlichen macht. In: Carstensen, Jan/Düllo, Thomas/Richartz-Sasse, Claudia (Hg.)(2000): Zimmerwelten. Wie junge Menschen heute wohnen. Essen. S. 92-99.

Carstensen, Jan/Düllo, Thomas/Richartz-Sasse, Claudia (Hg.) (2000): ZimmerWelten. Wie junge Menschen heute wohnen. Essen.

1999

Düllo, Thomas (1999): Wie wild darf ein Hamburger sein. In: Global the branding, local the success. (Food-Service-Spezial zum 1.000. Restaurant von Mc Donald’s Deutschland). Frankfurt/Main. S. 30.

Düllo, Thomas (1999): Einführung zu: Köhn, Lothar (1999): Literatur – Geschichte. Beiträge zur deutschen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Münster. S. I-V. (=Zeit und Text, Bd. 14)

1998

Düllo, Thomas (1998): Wie wir wurden, was wir sind, indem wir hörten, was die Tonträger uns zutrugen. In: Justin, Harald/Plath, Nils (Hg.): Tonabnehmer. Populäre Musik im Gebrauch. Münster. S. 19-42.

Düllo, Thomas (1998): Wiederverzauberung und Normalisierung. Antworten der Popular Culture auf den Prozeß der Modernisierung. In: Düllo, Thomas/Berthold, Christian u.a. (Hg.) (1998): Einführung in die Kulturwissenschaft. Münster. S. 204-259.

Düllo, Thomas/Berthold, Christian/Greis, Jutta/Wiechens, Peter (Hg.) (1998): Einführung in die Kulturwissenschaft. Münster. (=Interdisziplinäre Einführungen, Bd. 2)

1997

Düllo, Thomas (1997): Go-Betweening als praxisorientiertes Bildungsziel. Konzeption und Potential eines neuen Studienfachs im Magisterstudiengang. In: Girmes, Renate (1997): Studium – Berufsentwicklung – Persönlichkeitsbildung. Ansätze zu einem biographieorientierten Hochschulstudium. Münster. S. 123-142.

Düllo, Thomas/Funke, Harald/Lindner, Petra (1997): Gaumen goes global. Ausländische Gastronomie in Deutschland: Marktbetreuung – Strukturen – Entwicklung. Münster.

Düllo, Thomas u.a. (1997): Die Kultur des Gastes – Bedürfnisse unter der Lupe. In: Konzeptbüro (Hg.) (1997): Alltag als Event. Was Gäste erwarten und Gastronomen erfolgreich macht. Frankfurt/Main. S. 10-90. (=Zukunft der Gastronomie)

Düllo, Thomas (1997): Studienziel Transferkompetenz. In: Deters, Jürgen/Winter, Carsten (Hg.): Karriere in der Medienbranche. Anregungen, Schlüsselqualifikationen, Ausbildungssituation. Frankfurt/New York. S. 137-147.

1996

Düllo Thomas (1996): Kartographie des Kulturtextes – Möglichkeiten transdisziplinärer Lehre in der Kulturwissenschaft. In: Winter, Carsten (Hg.) (1996): Kulturwissenschaft. Perspektiven – Erfahrungen – Beobachtungen. Bonn. S. 93- 103.

1995

Düllo, Thomas (1995): Der Beobachtungsauftrag. Kulturwissenschaft, Literarität und Konstruktion: In: Hitz, Torsten/Stock, Angela (Hg.) (1995): Am Ende der Literaturtheorie? Neun Beiträge zur Einführung und Diskussion. Münster. 131-149.

Düllo, Thomas/Greis, Jutta (1995): Theorie und Praxis. In: Qualität der Lehre. Studienreform an der Universität Münster. Herausgegeben vom Ministerium für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf. S. 206-214.

1994

Düllo, Thomas (1994): Möglichkeiten im Reich der Schatten. Der Filmkritiker Joseph Roth. In: Filmexil Nr. 5/1994. Berlin. S. 11-32.

Düllo, Thomas (1994): Das Münsteraner Modell „Wissenschaft und Praxis“ an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. In: Praxisbezüge in geistes- und sozialwissenschaftlichen Studiengängen. Projektinitiativen an den Universitäten Bielefeld, Bochum, Düsseldorf, Duisburg, Köln und Münster. Herausgegeben vom Studienkreis Hochschule/Wirtschaft Nordrhein-Westfalen. Düsseldorf. S. 57-62.

Düllo, Thomas (1994): Zufall und Melancholie. Untersuchungen zur Kontingenzsemantik in Texten von Joseph Roth. Zugl.: Münster Universität, Dissertation, 1991. Münster. (=Zeit und Text, Bd. 5)

1993

Düllo, Thomas/Greis, Jutta (1993): Geisteswissenschaft als Kulturwissenschaft und Wege des Wissenstransfers in der Berufswelt. In: Mitteilung des Deutschen Germanistenverbandes. Frankfurt/Main. S. 27-37.

Material

Material aus den Lehrveranstaltungen befindet sich im Moodle-System der UdK Berlin.

Konstantin Daniel Haensch Wiss. Mitarbeiter haensch.udk@gmail.com 030 3185-2616 Mie 001
Charlotte Zehentmeier Tutor tutorenduello@gmail.com 030 3185-2545 Mie 018
Moritz Baier Tutor tutorenduello@gmail.com 030 3185-2545 Mie 018

 

Email: duello@kulturwissenschaft.de
Telefon: +49. 30. 3185 -2146
Raum: Mie 111
Sprechzeiten: Montags 14:00-14:30 Uhr und nach Vereinbarung per Mail
Tutorenbüro-Sprechzeiten: Montags 14:00-18:00 Uhr, Mittwochs 11:00-20:00 Uhr