Eva Bertram

Lehrbeauftragte für Fotogafie und Licht

eva bertram_bild

Eva Bertram studierte Künstlerische Fotografie bei Jürgen Klauke an der Uni/GHS Essen (Folkwang Hochschule) im Studiengang Kommunikationsdesign, lehrte von 2005-07 Fotografie an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel und ist seit 2007 Fachdozentin an der Neuen Schule für Fotografie Berlin. 
Sie erhielt diverse Stipendien und Auszeichnungen, unter anderem: Arbeitsstipendium Bildende Kunst des Landes Berlin, Stipendium für Zeitgenössische Deutsche Fotografie der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, Jury-Filmpreis der Internationalen Kurzfilmtage Hamburg.
Seit 1993 hat sie nationale und internationale Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen, u.a.: Münchner Stadtmuseum, Fotografische Sammlung / Galerie Nei Liicht, Centre d’Art, Dudelange / Kunstsammlungen Böttcherstrasse, Paula Modersohn_Becker Museum, Bremen / NGBK, Berlin / Fotogalerie Wien / Center of Arts, Alexandria / Musée National des Beaux Arts, Algier / Goethe-Institut in Casablanca, Damaskus, London, Manchester…
Ihre Arbeiten sind in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten.
Eva Bertram lebt und arbeitet in Berlin.