Flüchtlinge Willkommen

_MG_8775

“Irgendwann wird es ja dann wieder wärmer, dann gehen die Flüchtlinge ja auch raus. Was ist, wenn die in meinen Garten kommen?! Die kennen ja überhaupt keine Zäune!“

Zwischen derartig besorgten Bürgern und engagierten Ehrenamtlichen fanden wir uns im vergangenen Herbst in Potsdam wieder. Erleben statt übergeben war unsere Devise, mit der wir uns neuen politischen und gesellschaftlichen Ansprüchen stellten. Dabei standen wir stets zwischen Ermüdung und Engagement, Angst und Annäherung und Hetze und Humor.

Was wir sonst noch so erleben durften und wie die brandenburgische Landeshauptstadt uns aufnahm, könnt ihr am 24.05. erfahren – ohne Ermüdungsfaktor, versprochen!