Futur III

FuturIII_loop_klein_superklein

Das Digitale zum Schauplatz des Projekts Futur III zu machen, bedeutet zugleich, mit dem Virtuellen zu arbeiten. Was aber bedeutet es, mit virtuellen Möglichkeitsräumen, umzugehen? Sie erlauben einen Umgang mit der Zukunft im Jetzt und nehmen häufig den Modus des Experiments ein.

Die einzelnen Aktionen, deren Klammer Futur III ist, betrachten wir als Spekulationen. Gestaltungsprozesse sind immer dann spekulativ, wenn es gilt, dort Strategien zu entwickeln, wo es wenig Erfahrungswerte gibt. Je nachdem, in welches Feld die Spekulationen entlassen werden, geben wir ihnen eine andere Form. In jedem Fall aber betrachten wir sie als kritisches Medium, anhand dessen wir die gesellschaftlichen Auswirkungen technologischer Entwicklungen erkunden wollen.