narrenfrei

Gif-narrenfrei-workign-file

Wir werden oft gefragt, warum wir das Angebot unser Kommunikationsprojekt für Europas größten Software-Entwickler durchzuführen, abgelehnt haben. Ja, der Lebenslauf. Ja, die Möglichkeiten. Ja, das Taschengeld. Und dann haben wir uns noch für ein eSport-Unternehmen entschieden? Menschen spielen Videospiele gegeneinander und verdienen damit mehr im Monat, als ein hochbegabter UdK-Professor? Vier verrückte Jungs mit ein wenig Videospiele-Affinität konnten nicht Nein sagen und sind ihrem Herzen gefolgt. Und hey, wer sich einmal mit der Materie beschäftigt und herausfindet, dass die Counter-Strike AWP Dragon Lore Skin bis zu 1245€ bringen kann, ist sowieso angefixt. So haben wir Berlin verlassen und sind auf Reisen gegangen, um gemeinsam mit unserem Auftraggeber Turtle Entertainment/ESL die Welt des eSports zu erkunden. Für sechs Monate haben wir uns in unser Büro nach Spandau zurückgezogen und freuen uns am 09. Mai um 10 Uhr endlich wieder an die frische Luft zu kommen. Und euch unser Kommunikationsprojekt präsentieren zu dürfen.

„Der eSport hat keinen eigenen Zweck, keine immanente Entelechie. Er geschieht, oder geschieht nicht. Das ist alles, was man dazu sagen kann.” – Niklas Luhmann

Besucht uns im Internet! —> http://narren-frei.de/