bewerben_master

Für aktuelle Informationen beachten Sie bitte die Nachrichten des Immatrikulations- und Prüfungsamts und überprüfen Sie regelmäßig die bereitgestellten Informationen auf der Website. 

Schritt 1: Arbeitsprobe & Bewerbungsunterlagen

Die Zulassung erfolgt über eine Eignungsprüfung in 2 Schritten.

Bewerbungszeitraum für den Masterstudiengang ist vom 1.März bis zum 1. April. Die Aufnahme erfolgt stets nur im daran anschließenden Wintersemester.

Weitere Informationen:

Schritt 1: Arbeitsprobe

Die Aufgaben für die Arbeitsprobe zur Bewerbung für das Wintersemester 2022/23 lauten wie folgt:

Aufgabenstellung für die ARBEITSPROBE im MA- Zulassungsverfahren 

Arbeitsprobe Teil 1:

Stellen Sie ein Projekt [Forschungs-, Beratungs-, Praxisprojekt oder künstlerisch/gestalterisches Projekt] vor, das Sie im Rahmen Ihres Studiums bzw. begleitend zu Ihrem Studium konzipiert und durchgeführt haben. Was würden Sie heute im Nachhinein anders machen? 

[FORMAT: DIN A4, max. 2 Seiten; als pdf und bei papierner Bewerbung ausgedruckt]

Arbeitsprobe Teil 2:

Beschreiben Sie ein interdizplinäres Forschungsmodul, das in das Programm des M.A. Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation passt. Welches Material (wiss. Literatur, künstlerische Arbeiten usw.) würden Sie heranziehen? Welchen Nutzen aus der Interdisziplinarität erwarten Sie? Welche Voraussetzungen müssen Ihrer Meinung nach erfüllt sein, damit dieses Modul gelingt?

[FORMAT: DIN A4, max. 2 Seiten; als pdf und bei papierner Bewerbung ausgedruckt]

Arbeitsprobe Teil 3:

What Comes After What Comes Next?

Wählen Sie einen aktuellen Trend aus. Veranschaulichen Sie dessen Folgeentwicklung kurz in einem geeigneten Format Ihrer Wahl (Kurzgeschichte, Fotos, Film, …). [Format: Als pdf abspeichern. Film als MP4 oder MOV, Audio als WAV oder MP3. In der papiernen Bewerbung: Alles was ausgedruckt werden kann, muss ausgedruckt werden. AV-Formate legen Sie bitte auf einem USB-Stick den Bewerbungsunterlagen bei und beschriften ihn mit Ihrem Namen.]

Argumentieren Sie zusätzlich auf 1 DIN-A4-Seite, warum diese Folgeentwicklung den bisherigen Trend später ablösen wird.

[FORMAT: DIN A4, max. 1 Seite; als pdf und bei papierner Bewerbung ausgedruckt]

Alle Aufgabenteile sind zu erfüllen!
Die Arbeitprobe ist gemeinsam mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 1. April einzureichen.

Schritt 2: Fachliches Gespräch

Das fachliche Gespräch ist obligatorisch und stellt den zweiten Schritt im Bewerbungsverfahren um die Zulassung zum Master Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation dar.

Bewerbungsanschrift:

Universität der Künste Berlin
Immatrikulations- und Prüfungsamt
Postfach 120544
10595 Berlin

Allgemeine Termininformationen

Einsendungsfristen für die Arbeitsproben:  01.03. – 01.04 eines jeden Jahres. Es zählt der Eingang bei der Universität, NICHT der Poststempel.

Entscheidung über eine Einladung zum fachlichen Gespräch: ca. Ende Mai

Entscheidung über Zulassung: Juli / August

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *