BAföG

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Jürgen Schulz

Studierende ab dem fünften Semester müssen das Formblatt 5, ausgefüllt von der Ausbildungsstätte, beim BAföG-Amt abgeben. Die/der Vorsitzende des Prüfungsausschusses ist für die Unterzeichnung des Formblatts zuständig.

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen ein:

1. Das BAföG-Formblatt

2. Eine Liste mit allen von Ihnen besuchten LV und Noten (sofern vorhanden)

Wichtig ist, dass Sie alle Lehrveranstaltungen auflisten mit Modulnummer (in chronologischer Reihenfolge), an denen Sie teilgenommen haben, auch wenn Sie noch nicht die Noten kennen.

Überschrift der Liste “Bestätigung der Teilnahme an folgenden Modulen/ Erbringung von Hausarbeiten”.

Vermerken Sie, wenn Sie eine Hausarbeit noch nicht abgegeben haben sollten und wann der Abgabetermin ist. Müssen Sie noch weitere Leistungen erbringen (Klausur, schriftliche Aufarbeitung), müssen Sie das ebenfalls deutlich sichtbar angeben.

 Bitte listen Sie alles auf nur 1 A4-Blatt auf (ggf. kleinere Schriftgröße) und unterschreiben und datieren Sie das Blatt

3. Fügen Sie einen an Sie adressierten und frankierten Rückumschlag bei

Unfrankierte Anträge werden an die Stukoo gegeben und können dort während der Öffnungszeiten abgeholt werden.

Unvollständige Anträge werden nicht bearbeitet und an die Stukoo zurückgegeben.