PRAKTIKANT*IN (m/w/d) Kommunikation/Fundraising
praktika
JugendNotmail/ KJSH-Stiftung

JugendNotmail ist eine kostenlose und vertrauliche Online-Beratung für Kinder und Jugendliche in seelischen Krisen. 250 ehrenamtliche Fachkräfte beraten rund um die Uhr zu per Mail und Chat zu Themen wie Depression, häusliche Gewalt, Mobbing u.v.m. Im Fokus steht dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. In über 20 Jahren konnten bereits über 160.000 Hilferufe beantwortet werden.

Bei uns hast du die Möglichkeit, ein Praktikum von drei bis sechs Monaten zu absolvieren. In dieser Zeit schnupperst du in die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit, Marketing und Fundraising hinein und kannst dich aktiv einbringen und so dazu beitragen, die Bekanntheit unseres Beratungsangebotes zu steigern.

Das wünschen wir uns von dir:

  • Interesse an psychologischen Themen im Allgemeinen und dem ThemaSeelische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen im Besonderen
  • Kreativität, um neue Marketingideen zu entwickeln, Content für Social Media zuproduzieren und Fördermöglichkeit zu finden
  • Pro-Aktivität, denn du hast eigene Ideen und bringst diese aktiv ein
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung bisheriger Fundraising-Instrumente undbeim Verfassen von Projektanträgen und Fördergesuchen
  • Beherrschung der gängigen Office Tools sowie Vertrautheit mit derFunktionsweise unterschiedlicher Social Media-Kanäle
  • souveräne Beherrschung der deutschen Sprache und Rechtschreibung

Du passt zu uns, wenn du teamfähig, flexibel und kontaktfreudig bist und selbstständiges Arbeiten für dich kein Problem ist.

Das können wir dir bieten:

  • Ein junges, dynamisches Team
  • Einblick in die Arbeit einer NGO
  • Ausführliche Einarbeitung und Betreuung
  • Eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Möglichkeit zur Umsetzung eigener Ideen

Praktikumsdauer: 3-6 Monate (auch Pflichtpraktika möglich)

Bezahlung: keine Vergütung möglich

Sende deine Bewerbung mit einem Motivationsschreiben und Lebenslauf an:Caroline Schaminet, Koordination Presse & Öffentlichkeitsarbeit, schaminet@jugendnotmail.de