Social Media Manager*in (m/w/d)
job
Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg (LMW) ist das größte kulturhistorische Museum in Baden- Württemberg. Mit den umfangreichen Sammlungen aus der Archäologie, der Kunst- und Kultur- geschichte sowie der Volkskunde bildet es die Kulturgeschichte Württembergs von der Steinzeit bis zur Gegenwart ab.

Beim LMW ist in der Abteilung Kommunikation und Kulturvermittlung zum 01.05.2022 eine Stelle als

Social Media Manager*in (m/w/d)

in Teilzeit (50%) zu besetzen. Die Stelle ist befristet für die Dauer einer Elternzeit (voraussichtlich bis 13.02.2024).

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • kanalübergreifende Planung und Umsetzung von Social Media-Kampagnen (SchwerpunktInstagram, Facebook)
  • Communitymanagement
  • Monitoring, Reporting und Optimierung der Social Media Maßnahmen
  • Analyse aktueller Social Media Trends unter Berücksichtigung der Zielgruppen
  • konzeptionelle Weiterentwicklung und Erstellen von Social Media Ads

Ihr Profil:

  • Ausbildung oder Studium im Bereich Marketing, Werbung oder Kommunikation,vorzugsweise mit mehrjähriger relevanter Agenturerfahrung oder ähnlichenQualifikationen
  • großes Interesse und Verständnis für alle relevanten Social Media-Plattformen
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich audiovisuelle Kommunikation
  • die souveräne Moderation und Steuerung von Diskussionen in den Social Media
  • Vertrautheit mit Bildbearbeitungsprogrammen und Programmen zur Filmbearbeitung (z.B.Adobe Photoshop und Adobe Premiere)
  • hervorragende Kenntnisse in Typo 3
  • die Fähigkeit, komplexe Themen verständlich und zielgruppengerecht aufzubereiten
  • Kreativität, Teamfähigkeit und ein Gespür für Details
  • eine saubere und fehlerfreie Ausdruckform in Deutsch und Englisch
  • eine selbstständige, strukturierte und organisierte Arbeitsweise, um eigene Projekte ter-mingerecht zu finalisieren
  • Affinität zu Kulturthemen
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb der regulären Arbeitszeit
  • bei erfolgreicher Bewerbung: Vorlage eines einwandfreien Führungszeugnisses zurVorlage bei einer Behörde

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kreativen Umfeld und mit einem engagierten Team, flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zu mobiler Arbeit. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Arbeitsort ist Stuttgart.

Wir sind an einem heterogenen, vielfältigen Team interessiert und begrüßen daher Bewerbungen von Personen jeglichen Geschlechts, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 18.03.2022 an das Landesmuseum Württemberg, Personalverwaltung, Schillerplatz 6, 70173 Stuttgart oder per E-Mail (eine pdf-Datei mit max. 5 MB) an Bewerbungen@Landesmuseum- Stuttgart.de.

Für Fragen steht Ihnen Frau Dr. Heike Scholz, Abteilungsleiterin Kommunikation und Kulturver- mittlung, gerne zur Verfügung (Telefon: 0711 89 535- 151).

Ihre per Post eingereichten Bewerbungsunterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn Sie einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Hinweise zum Datenschutz im Rahmen der Verarbeitung personenbezogener Daten bei Bewer- bungen finden Sie unter www.landesmuseum-stuttgart.de/museum/stellenangebote.