Studentische Aushilfe
job
u-institut


Im Rahmen geplanter Erweiterungsmaßnahmen für das Projekt „Kultur- und Kreativpilotinnen Deutschland“ suchen wir für den Zeitraum ab September 2021 bis Februar 2022 eine studentische Aushilfskraft.

Die „Kultur- und Kreativpilotinnen Deutschland“ sind Teil der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung. Träger ist der u-institut e.V. als unabhängige Organisation. Der u-institut e.V. beschäftigt sich mit der Umsetzung von Maßnahmen für die Kultur- und Kreativwirtschaft auf Bundes- und Landesebene. Wir konzipieren und führen innovative Förderkonzepte zur Qualifizierung, Professionalisierung und Vernetzung von Klein- und Kleinstunternehmerinnen in der Kultur- und Kreativwirtschaft durch.

Die Kultur- und Kreativpilotinnen sind die einzige Auszeichnung der Bundesregierung, die sich
gezielt an Unternehmerinnen der Kultur- und Kreativwirtschaft wendet. In 2020 wurde zum elften Mal die Auszeichnung „Kultur- und Kreativpilotinnen Deutschland“ an 32 ausgewählte
Unternehmen verliehen.


Das über die Jahre gewachsene Netzwerk aus Kultur- und Kreativpilotinnen, Jury und Coachinnen soll durch verschiedene Formate unterstützt, ausgebaut und gestärkt werden. So sind unter anderem eine Analyse zu aktuellen Trends in der Kultur- und Kreativwirtschaft geplant, um Bedarfe für das Netzwerk zu ermitteln. Verschiedene Tools sollen entwickelt werden, die die Resilienz von kultur- und kreativwirtschaftlichen Unternehmen stärken und dem Netzwerk soll durch digitale und analoge Angebote die Möglichkeit zu einem vertiefenden Austausch geboten werden.


Zur Unterstützung bei der Entwicklung der geplanten Maßnahmen suchen wir eine studentische
Aushilfe. Zu den Aufgaben zählen assistierende Recherche- und Administrationstätigkeiten sowie Unterstützung bei diversen Organisations- und Koordinationstätigkeiten bei Veranstaltungen und in der Öffentlichkeitsarbeit .
Ein inhaltlich passender Studiengang ist keine Voraussetzung für die Stelle. Wir suchen jedoch eine Person, die ein Interesse für die Kultur- und Kreativwirtschaft und ihre Akteur*innen mitbringt und Berührungspunkte mit der Branche hat. Außerdem sollte die Person über ein gutes Organisationstalent verfügen, inhaltlich flexibel sein und ein Interesse für Kommunikationsmaßnahmen haben. Einen soliden Umgang mit den Office-Anwendungen setzen wir voraus. Erfahrungen in der Veranstaltungsorganisation sind ein Plus aber kein Muss.


Eckdaten: 15-20 Stunden pro Woche, an mind. 3 Tagen, im Homeoffice oder im Büro (Jägerstraße 65, 10117 Berlin).

Vergütung: ca. 12€/Stunde


Melde dich gern per Email (inkl. Kurzvita/CV) bei uns, falls du Interesse an der Tätigkeit hast.


Wir freuen uns von dir zu hören.